Anlage H0

2014 icnvorkieszug
ICN überholt Kieszug mit Krokodilen in Doppeltraktion

 

Allgemeine Daten

  Anzahl Zusatzinformationen
Grundfläche ca. 100 m2  
Gesamtlänge der Anlage 196.20 m (eine Runde, digital gemessen)
Höhendifferenz    0.55 m (Schattenbahnhof bis oberste Ebene)
Max. Steigung 10 ‰  
Züge auf der Anlage z.Zt. 12 (max. 20)
Max. Zugslänge 4.80 m (Bahnhof/Schattenbahnhof)
Bahnhöfe 1 ("Sonnenberg", 9-gleisig)
Depotanlagen 1 (Drehscheibe von Fleischmann mit 9 Depot-gleisen für max. 27 Lokomotiven, Legat Hildy + Fritz Bläuenstein)
Schattenbahnhöfe 1 (Gesamtlänge 11.00 m, unterteilt in zwei Harfen zu 4 Gleisen für Güter- resp. Personenzüge)
Aufgleisbahnhof 1 (4-gleisig für max. 8 Züge, mit automatischem Einzug in die Anlage mittels MpC-Steuerung)
Container-Umschlagbahnhof 1 (4-gleisig für Umlad auf Strassenfahrzeuge mittels Kran)
Anschluss an Kalkbruchwerk 1 (2-gleisig, Abzweig aus oberer Kehrschleife, im Bau)
Tunnels 8
1
(meist Doppelspur
eingleisig zum Aufgleisbahnhof,
Eigenbau resp. Modelle von Pirovino)
Brücken 3 (Eigenbau resp. Modell von Pirovino)

Verbautes Material

  Anzahl Hersteller
Schienen (317 m) Peco / Roco
Weichen 82 Roco / Peco
DKW 6 Roco
Kreuzungen 1 Roco
Weichenmotoren 90 Lemaco* / Fulgurex
Signale Licht 53 Lemaco* / Schneider
  Semaphor 1 Viessmann
  Zwerge 87 MicroScale
Signalbrücken HS/VS 2 MicroScale
  VS einseitig 2 MicroScale / ...*

* nicht mehr am Markt

Steuerung

  Anzahl
Steuerung MPC* (analog, Gahler + Ringstmeier)  
Fahrstrassen 735
Routen 95
Blöcke/Hilfsblöcke 133
Belegtmelder 234

* "Modellbahnsteuerung per Computer"

 

Lesen Sie hier Näheres zu "Die eao und die MPC-Steuerung von Gahler + Ringstmeier"

Rollmaterial

Der Klub besitzt, bis auf einige Spezialkompositionen, über kein eigenes Rollmaterial. Grundsätzlich wird das Rollmaterial, der erhöhten Sorgfalt wegen, von den Mitgliedern oder unseren Gästen jeweils selbst mitgebracht und zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erhalten wir von Herstellern zu unseren Fahrabenden oder Tagen der offenen Tür jeweils oft Spezial- respektive Serie 0-Fahrzeuge, wie z.B. zum Jubiläumsanlass 2014 solche von Hui Modellbau, Ardez. Selbstverständlich nehmen wir entsprechende Angebote jeweils gerne an.

Zur Zeit besitzt der Klub

  Quelle
2 Werbezüge, bestehend aus HBIS-Güterwagen (Roco), eigens bedruckt mit den Logos gemäss Vorgaben der betr. Sponsorfirmen. Gezogen werden die Werbezüge von einer Re 4/4IV der SBB resp. 2 Re 4/4 der BLS (Die BLS-Loks aus dem Legat Pfr. B. Kramm, Oberengstringen)
2 Re460 Lokomotiven der SBB für den Einsatz in Eurocity-, Intercity- oder InterRegio-Zügen (Die Re460 „TCS“ Werbelok gesponsert von Reto Cavegn, TCS-Sektion Zürich und ehemaligem Gemeindepräsident von OE)
Reinigungszug, bestehend aus einer Diesellok Bm 6/6 (LSM), 2 HBIS-Güterwagen (Roco, 1x als Schleifwagen, 1x als Reinigungswagen mit Hirschleder) und einem Staubsaugerwagen (LUX)  
Digitaler Messzug (für Messungen der Strecken etc.), gezogen von einer eao-Lok (Eigenbau von Mitglied Paul Kienast)
Bauzug der SBB, bestehend aus 3 beladenen Wagen, für die Belieferung der Gleisbaustelle auf der Anlage (Eigenbau von Mitglied Peter Süsli,
die HAG-Lok Te 2/2 aus dem Legat Pfr. B. Kramm, Oberengstringen)
TEE-Zug der SBB als Eurocity, bestehend aus einer Re 4/4II TEE und 6 TEE-Erstklass-Wagen (Fleischmann) (Legat Pfr. B. Kramm, Oberengstringen)
Rangierlok Ee 3/3 (Lemaco) für den geplanten Einsatz im Bahnhof Sonnenberg (Geschenk eines Mitgliedes)
Diverse Personen- und Güterwagen, welche in speziellen Zügen auf der Anlage eingesetzt werden (Geschenk einiger Mitglieder)